Z-ALPHA

Dieser Thriller konfrontiert uns mit geopolitischen Auseinandersetzungen des Jahres 2027.  
Auch dieses Mal führt die Handlung an unheimliche Orte und Mysterien unserer Vergangenheit. 
Sorgfältig recherchierte Hintergründe geben der 
fiktiven Geschichte einen besonderen Reiz.

(mehr Infos gibt es weiter unten)

Die chinesische Seidenstraße erreicht 2027 eine neue Ausbaustufe. Viele Länder sind ökonomisch vom Reich der Mitte abhängig und leiden unter geopolitischen Spannungen. 
Auf der anderen Seite des Globus wird Brian Wilson von der Navy angeworben. Als ausgebildetes Medium und Computerlinguist schickt man ihn zu einer Marine-Einheit nach Deutschland. Er findet heraus, dass sein Auftrag etwas mit alten asiatischen Religionstexten zu tun hat. 
Während die Welt auf die Probleme entlang der Seidenstraße schaut, muss sich die Führung in China auch um den wachsenden Widerstand im eigenen Land kümmern. Neue Methoden werden benötigt, den Massen ideologische Orientierung zu geben. Plötzlich interessieren sich mehrere Gruppen für ein uraltes Artefakt, das während des Zweiten Weltkrieges in Tibet verschwand. Der Legende nach war es ein Werkzeug der Götter, die vor langer Zeit auf der Erde herrschten.


Handlungsorte


Der Protagonist Brian Wilson

... ist ein humorvoller Typ, allerdings auch mit Eigenschaften, die seine Freunde immer wieder überraschen. Seit er den neuen Job im Marine- Kommando der NATO angetreten hat, passieren immer mehr ungewöhnliche Dinge.

Da seine Fähigkeiten zu den Grenzgebieten der Psychologie gehören, suchen Militär und Geheimdienste gelegentlich Brians Hilfe. Manche behaupten sogar, er sei ein lebendiger Lügendetektor. Die Meditationslehrerin Anna gehört zu den Menschen, die wissen, was er wirklich kann und was ins Reich der Legenden gehört. Sie treffen sich gelegentlich zu Sprachkursen und trainieren Teile ihrer Hirnregionen, über die selbst Neurologen der Schulmedizin noch nicht viel wissen. 
(Fortsetzung weiter unten…)

Als wäre so ein Leben nicht schon aufregend genug, geschieht ein merkwürdiger Unfall. Während die einen versuchen herauszufinden, was passiert ist, müssen selbst ranghohe Militärs erfahren, dass es keine gute Idee sein kann, sich mit Geheimdiensten des eigenen Landes anzulegen. Brian wird um Hilfe gebeten und dabei Zeuge eines unglaublichen Vorgangs. Einige Erlebnisse lassen ihn am eigenen Leibe spüren, inwieweit Verschwörungstheorien etwas mit Manipulationen im Gehirn zu tun haben und wer oder was diese auslösen. 

Schließlich muss Brian erfahren, dass Vorurteile nicht nur Entscheidungen anderer beeinflussen, sondern auch seine eigenen. Bei dem ihm übertragenen Auftrag wird er mit einer Sache konfrontiert, die der größte Teil der Menschen noch als pure Fiktion belächeln würde. Kaum hat er die neue Mission angetreten, überschlagen sich die Ereignisse und Brian wird in einen internationalen Konflikt hineingezogen, ohne es zu merken. Als klar wird, worauf er sich eingelassen hat, gehört er bereits zu den meistgesuchten Menschen auf dem Planeten. 



>>>>> Lust auf eine Leseprobe?